Die Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) bietet ein wohnortnahes Schulangebot in zentraler Lage und im „Grünen“. Schülerinnen und Schüler vor allem aus den beiden „Heimatgemeinden“ Sulzbach und Bad Soden haben kurze Wege. Aber auch aus Unterliederbach, Liederbach, Schwalbach, Kronberg und Eschborn sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Schulform und -zweige
Die MBS ist eine kooperative Gesamtschule bis Klasse 10 mit Ganztagsangebot, dem Schwerpunkt Sport und einem breiten Angebot an Wahlpflichtunterricht und Arbeitsgemeinschaften (AGs). „Kooperativ“ bedeutet, dass nebeneinander drei Schulformen ihren Platz haben:

  • •  Hauptschulzweig
  • •  Realschulzweig
  • •  Gymnasialzweig

Neben der gymnasialen Eingangsklasse im Jahrgang 5/6 hat die Schule eine Förderstufe.

Die Schüler des Hauptschulzweigs verlassen die Schule nach der Klasse 9 mit dem Hauptschulabschluss. Zudem bildet die Berufsorientierung einen Hauptschwerpunkt.

Die Schüler des Realschulzweigs verlassen die Schule nach der Klasse 10 mit dem Realschulabschluss. Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Besuch einer Fachoberschule, die mit dem Fachabitur abschließt. Darüber hinaus ermöglicht ein sehr guter Realschulabschluss auch den Besuch einer gymnasialen Oberstufe.

Im Gymnasialzweig unterrichtet die MBS nach den G9-Richtlinien; der erfolgreiche Abschluss nach Klasse 10 berechtigt zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe, die mit dem Abitur endet und ebenso zum Besuch einer Fachoberschule.

Ganztagsangebot
Besonderes Augenmerk legen wir auf das Ganztagsangebot; von 7:30 bis 17:00 (Freitags bis 16:00) sind die Schülerinnen und Schüler bei uns bestens aufgehoben und betreut. Das Angebot umfasst die Bereiche pädagogische Frühbetreuung, Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung, Förder- und Qualifizierungskurse, Arbeitsgemeinschaften (AGs), und Möglichkeiten für Spiele, Sport und Ruhe und vieles mehr.

Schwerpunkt Sport
Im Bereich Sport hat die MBS einen weiteren Schwerpunkt; wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern eine breite Palette von sportlichen Betätigungsmöglichkeiten, kooperieren mit den ortsansässigen Sportvereinen, nehmen teil an „Jugend trainiert für Olympia“, und der Sportunterricht hat eine besondere Gewichtung im Stundenplan (z.B. für die Klassen 5 und 6 zwei zusätzliche Sportstunden, also 5 Stunden Sport pro Woche).

Wahlpflichtunterricht und Arbeitsgemeinschaften (AGs)
In diesem Rahmen bieten wir eine große Auswahl von zweig- und fächerübergreifenden Lernangeboten.

Ausführliche Informationen zu unseren vielfältigen und interessanten Programmen finden Sie unter den Menüpunkten

  • •  Bausteine des Profils
  • •  Projekte