Im Sportbereich hat die Mendelssohn-Bartholdy-Schule eine spezielle Schwerpunktsetzung im Schulprogramm verankert. Die Sportklasse ab Stufe 5 (u. a. mit wöchentlich fünf Sportstunden) ist Teil des Konzeptes.

Untersuchungen mit Schulanfängern erbringen seit Jahren erschreckende Ergebnisse: Gravierende Haltungsschäden, Schädigungen des Bewegungsapparates, Herz- und Kreislaufschwächen sowie Übergewicht. Schulsport hilft Defizite u. a. in den Bereichen Motorik, Ausdauer und Koordination zu beheben und verbessert ganz allgemein die Gesundheit.

Sportunterricht steigert darüber hinaus soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Toleranz, Fairness und führt zu einer Stärkung der Psyche (Prävention). Schülerinnen und Schüler, die hier ihre besonderen Talente entdecken, entwickeln Ich-Stärke und lernen mit Erfolgs- und Misserfolgserlebnissen sehr viel besser umzugehen.

Mit drei Hallen, einern Sportplatz mit internationalen Normen, Nebenplätzen und der einzigen Tartanbahn (400m) im Kreis, so wie Möglichkeiten zu Wald- und Crossläufen haben wir beste Möglichkeiten vor Ort.